FOOD LIFESTYLE

REZEPT: Lasagne alla Bolognese

Heute hab ich etwas ganz besonderes für euch 🙂 jeder der mich persönlich kennt weiß, dass Garfield zu 100 Prozent mein Spirit Animal ist… ICH LIEBE LASAGNE <3
Und vorallem meine hausgemachte Lasagne ist unfassbar gut, ohne Angeben zu wollen (meine Freunde können das bestätigen :D). Nachdem ich nicht so sein will und jedem die Möglichkeit geben möchte ebenfalls an dem Genuss teilzuhaben, bekommt ihr heute mein persönliches Rezept.

* Sie ist nichts für Veganer oder Vegetarier, auch nichts für Gluten oder sonstige Allergiker. Eine ganz normale Lasagne eben. Bitte keine Buuh-Rufe, ich teste gerade ein paar alternative Rezepte- ich halte euch am Laufenden!

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!


Zutaten

für etwa 8 Personen

Für die Béchamelsauce:

  • 100g Butter
  • 100g Mehl
  • 0,9l Milch
  • Muskatnuss
  • Salz

Für die Bolognese:

  • 1 kg Faschiertes
  • 2 Zwiebeln
  • 100g gewürfelte Karotten
  • 200g gewürfelter Speck
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2-3 Packungen Tomaten (passiert oder in klein gehackten Stücken; etwa 500-750g)
  • 300g Tomatenmark (Geheimtipp! darf ruhig mehr sein; etwa 3/4 der Tube)
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl
  • Basilikum, Oregano, Rosmarin, Thymian, 1 Lorbeerblatt
    ∼ ca. 2 Packungen Lasagnen-Teigblätter
    ∼ 500g geriebener Käse (Emmentaler, Pizza-Käse oder Parmesan)

Zubereitung

Béchamel:

  1. Butter in einem Topf verflüssigen
  2. Milch und Mehl gleichmäßig und vorallem langsam beigeben
  3. unter ständigem Rühren aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und wenig Muskatnuss abschmecken

Lasagne:

  1. Zwiebel, Knoblauch, Karotten und Speck in feine Würfel schneiden und in reichlich Olivenöl anschwitzen
  2. Faschiertes hinzufügen und scharf anbraten bis es völlig durch ist
  3. mit Tomatenmark und passierte/klein gehackte Tomatensauce alles abdecken
  4. Abschmecken mit Salz, Pfeffer & den Kräutern und etwa 15 min köcheln lassen
    (evtl in dieser Zeit Bechamelsauce zubereiten)
  5. Backrohr auf 180°C vorheizen
  6. Auflaufform mit Butter einschmieren
  7. Béchamel als erste Schicht, dann Lasagnen-Blätter und abschließen Bolognese- diese Abfolge wiederholen bis alles aufgebraucht ist (etwa 4mal)
  8. Letzte Schicht: nach Bolognese zuerst die Lasagnen-Blätter, dann mit Béchamel überdecken und abschließend den geriebenen Käse darüber streuen
  9. Lasagne 35  min bei 180°C im Rohr backen
  10. Zu guter Letzt: Lasagne genießen 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sagt mir unbedingt, wie euch mein Rezept zur Lasagne geschmeckt hat!
Wie macht ihr die Lasagne? Kennt wer von euch ein tolle veganes/vegetarische Rezept?

Ich freu mich auf eure Kommentare! 🙂

 

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Jasmina
    Januar 2017 at 2:24 AM

    hi 🙂 wir haben das rezept ausprobiert und die lasagne hat super geschmeckt 🙂 dankeschön!

    • Reply
      Fiona Schmidinger
      Januar 2017 at 5:04 PM

      Super! Das freut mich wirklich sehr, wenn sie geschmeckt hat 🙂

  • Reply
    Tamara
    Dezember 2016 at 5:19 PM

    Ich liebe Lasagne auch total 🙂
    Das sieht wirklich mega lecker aus… ich glaube ich weiß schon was es heute Abend bei mir geben wird… 😉
    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

  • Reply
    Antonia
    November 2016 at 3:47 PM

    Schaut meeega lecker aus und du hast mich jetzt echt hungrig gemacht 🙁 shame on you! 😀 :*

    • Reply
      Fiona Schmidinger
      November 2016 at 11:39 AM

      Das tut mir leid, liebe Antonia 😀 trotzdem hoff ich, du kannst auch bald eine gute Lasagne genießen! 🙂 <3

Leave a Reply

*